Anzeige

Ab in die Geeste: Unbekannte versenken Tresore, Geldkassetten und Mopeds

In der Geeste geht nichts verloren: Am Donnerstagmorgen haben Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr vermutlich Diebesgut aus dem Fluss geborgen. Bei Niedrigwasser waren die verschlammten Gegenstände zuvor zum Vorschein gekommen.

Die unbekannten Täter hatten ihre Beute im Bereich Werftstraße in die Geeste gekippt. Über den Bereich hinter der Eisarena gelangt man mit dem Auto fast bis zur Uferkante. Die Polizei stellte Mopeds, Fahrräder, Geldkassetten, Registrierkassen und Tresore sicher.

Taucher der Feuerwehr sind in der Geeste im Einsatz

Jetzt geht es darum, die verschiedenen Gegenstände Anzeigen und Straftaten zuzuordnen. Die Feuerwehr setzte für die Bergung ihre Tauchergruppe und einen Kranwagen ein.