Anzeige

Autofahrer übersieht Roller: 50-Jährige stirbt

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Seevetal südlich von Hamburg ist eine Frau tödlich verletzt worden. 

Auto fährt auf Roller auf

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fuhr der 37 Jahre alter Unfallverursacher auf einer Kreisstraße bei Seevetal im Landkreis Harburg mit seinem Auto mit hoher Geschwindigkeit auf den als Mofa zugelassenen Roller der Frau auf.

Fahrer hat Roller nicht bemerkt

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Mann das langsam fahrende Fahrzeug schlichtweg nicht bemerkt. Das Auto erfasste den Roller nahezu ungebremst.

Frau prallt auf Windschutzscheibe

Die 50-Jährige prallte auf die Windschutzscheibe und wurde dann auf den Fahrbahnrand geschleudert. Der 37-Jährige versuchte der verletzten Frau zu helfen, doch für sie kam jede Hilfe zu spät.

Verfahren wegen fahrlässiger Tötung

Die Kreisstraße wurde vorübergehend gesperrt. Gegen den Mann hat die Polizei ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

Mehr auf nord24:
Todesraser von Bremen zeigt späte Reue