Anzeige

Bremen: Mob verprügelt zwei Männer krankenhausreif

Ein 15-köpfiger Mob hat in der Nacht zu Sonntag zwei Männer in Bremen verprügelt. Die beiden Opfer waren in Gröpelingen auf dem Heimweg, als die Täter aus verschiedenen Richtungen auf die zwei Männer zuliefen. 

Verletzungen am Kopf

Die Täter benutzten vermutlich eine Flasche und einen Gürtel als Tatwaffen. Die Opfer im Alter von 36 und 37 Jahren erlitten hauptsächlich Verletzungen am Kopf. Beide waren zum Tatzeitpunkt betrunken.

Keine Täterbeschreibung

Der Vorfall ereignete sich in der Lindenhofstraße. Die Polizeibeamten fanden nur noch die beiden verletzten Männer vor. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 37-Jährige musste stationär behandelt werden. Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor.

Zeugenaufruf der Polizei

Zeugen des Tatgeschehens melden sich bitte unter der Telefonnummer 0421 362-3888 beim Kriminaldauerdienst in Bremen.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.