Anzeige

Mitte: Mann schlägt Opfer mit der Faust ins Gesicht

Die Mitarbeiter eines Discounters an der Rudloffstraße haben in der Nacht zu Mittwoch die Polizei gerufen, weil ein Mann auf deren Parkplatz zusammengeschlagen wurde. 

Überfall auf dem Parkplatz

Gegen 1 Uhr bat das 34-jährige Opfer im Discounter um Hilfe. Er sei kurz zuvor von vier Männern überfallen worden, gab er an. Das Opfer war in der Rickmersstraße in Richtung Roter Sand unterwegs. Als der Mann dann über den Parkplatz des Discounters laufen wollte, stieß er auf eine Gruppe von vier männlichen Personen.

Schlag auf die Nase

Er kam mit ihnen ins Gespräch. Als der 34-Jährige dann von einer der Personen aufgefordert wurde, Geld herauszugeben, weigerte er sich. Er erhielt daraufhin einen Schlag mit der Faust auf die Nase. Anschließend entfernte sich die Gruppe in unbekannte Richtung.

Schlank und schwarzhaarig

Die Person, die Geld forderte und zuschlug soll zwischen 18 und 20 Jahre alt, zirka 1,78 Meter groß und von schlanker Statur sein. Er soll dunkelhäutig sein und schwarze Haare tragen.

Polizei bittet um Hinweise

Die drei anderen Personen sollen 178 cm groß und dunkel und grau gekleidet  gewesen sein. Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 953 – 3221 entgegengenommen.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.