Anzeige

Syrischer Flüchtling tötet seine Frau vor den Augen der Kinder

Ein Syrer (36) hat am späten Donnerstag seine Ehefrau (22) in Lehe mit mehreren Stichen getötet. Die drei Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren der Flüchtlingsfamilie mussten offenbar alles mit ansehen.

Täter sticht mit Küchenmesser auf Ehefrau ein

Die Familie war erst in diesem Jahr nach Bremerhaven gekommen. Der Mann habe sein Opfer mit einem Küchenmesser mit mehreren Stichen tödlich verletzt. Die junge Frau starb noch am Tatort. Der 36-Jährige wurde festgenommen. Grund für den Streit soll die Trennung des Paares gewesen sein.

Hintergründe zu dem Drama, lest ihr am Sonnabend, 15. Oktober, in der NORDSEE-ZEITUNG.

Mehr auf nord24:
Mordprozess: Blutspritzer auf der Treppe nach der Messer-Attacke
Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.