Anzeige

Taucher beenden tierische Schwimmpartie: Reh gerettet

Rettungseinsatz statt Übungstauchgang: Feuerwehrtaucher der Berufsfeuerwehr Bremerhaven, die Sonnabendmittag beim Übungstauchen im Bremerhavener Fischereihafen mit einem Boot unterwegs waren, wurden zu Reh-Rettern.

Tier stürzt von Kajenmauer ins Wasser

Passanten riefen die Feuerwehrmänner zu Hilfe. Sie hatten  beobachtet, dass ein  verirrtes Reh von der Kajenmauer ins Wasser gestürzt war. Das Tier hatte inzwischen bereits mehrere hundert Meter  zurückgelegt, um ein rettendes Ufer zu erreichen.

Streifenwagenbesatzung setzt Reh nach Ruhepause wieder aus

Die Bootbesatzung konnte das Tier vor dem Ertrinken retten und  über einen Rolleinstieg an Bord nehmen. An Land übernahm ein Streifenwagen der Wasserschutzpolizei das Reh, das sich langsam erholte, und setzte es in einem  geschützten Bereich wieder im Freien aus.