Anzeige

US-Militär drückt aufs Tempo: Panzer sind schon heute in Bremerhaven eingetroffen

Das US-Transportschiff „Resolve“ mit Panzern und militärischer Ausrüstung an Bord ist am Mittwoch in Bremerhaven eingetroffen. Dies bestätigte Hafenkapitän Andreas Mai. Der Frachter aus den USA hatte sich zuvor durch teils stürmische See gekämpft. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes türmten sich die Wellen in der Deutschen Bucht zeitweise bis zu sieben Meter hoch.

Am Freitag sollen die Panzer entladen werden

Das Schiff war ursprünglich erst am Freitag in Bremerhaven erwartet worden. Für diesen Tag ist die Entladung geplant. An Bord des Frachters sind Ausrüstung und Fahrzeuge von amerikanischen Soldaten, die im Rahmen der Nato-Operation „Atlantic Resolve“ die US-Streitkräfte in den östlichen Nato-Ländern verstärken sollen. Insgesamt werden mehr als 4000 US-Soldaten verlegt. In Deutschland übernimmt die Bundeswehr die logistische Unterstützung der Operation.

Hier gibt es exklusive Bilder und ein Video von der Verlegung der Panzer.

Mit dem Zug geht es weiter nach Osteuropa

Das Material wird auf insgesamt drei Schiffen nach Bremerhaven und dann per Zug und Militärkonvoi über Polen in weitere Länder Mittel- und Osteuropas gebracht. Die US-Frachter „Freedom“ und „Endurance“ werden bis Sonntag erwartet. (dpa)