Anzeige

Dreijähriger lässt Luftballon steigen – und löst Polizeieinsatz aus

Ein drei Jahre alter Junge aus Niedersachsen hat unbeabsichtigt für einen Polizeieinsatz in Brandenburg gesorgt – und freut sich darüber. 

Polizei fängt „besonderes Flugobjekt“

Nena lässt grüßen: Ein bunter Luftballon am Nachthimmel hat die Polizei in Brandenburg auf Trab gehalten: In der Dunkelheit bemerkte eine Streife bei Bad Belzig in etwa drei Metern Höhe ein „besonderes Flugobjekt“, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heißt.

Mehrfarbiger Luftballon

Nach kurzer Verfolgung konnten es „die diensterfahrenen Beamten“ einfangen – und identifizieren. Es handelte sich um einen mehrfarbigen Luftballon, der auf einem Acker zur Landung angesetzt hatte.

Junge freut sich riesig

An ihm war ein Zettel mit Telefonnummer befestigt. Ein Anruf ergab: Ein Dreijähriger aus Bad Eilsen (Landkreis Schaumburg) hatte mit seinen Eltern den Ballon vor Silvester auf die Reise geschickt. Nach Aussage der Beamten war der Junge begeistert, dass gerade sie seinen Ballon fanden.

Mehr auf nord24:
Kurioser Polizeieinsatz: Schiefer Gesang in der Karaoke-Bar