Anzeige

Exhibitionisten belästigen Mädchen zweimal im Park

Die Polizei Delmenhorst ermittelt nach zwei exhibitionistischen Handlungen, bei denen jeweils ein Mädchen belästigt wurde. 

Mann belästigt Mädchen

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ereigneten sich die Vorfälle bereits im Februar: Am Freitag, 17. Februar, soll soll ein Unbekannter am späten Nachmittag ein Mädchen durch das Zeigen seines Geschlechtsteils im Bereich der Graftanlagen belästigt haben.

Passantin spricht Exhibitionisten an

Der zweite Vorfall ereignete sich am Montag, 27. Februar, gegen 12.20 Uhr im Skaterpark. Insbesondere dieser Vorfall soll von mehreren Passanten beobachtet worden sein. Zudem bat das Mädchen eine junge Frau um Hilfe, die daraufhin den unbekannten Täter ansprach.

Täter soll Südländer sein

In beiden Fällen wurde der Mann auf etwa 40 Jahre alt geschätzt. Er soll ca. 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und kurze, dunkle Haare haben. Zudem soll der Mann von südländischer Erscheinung gewesen sein. Ob es sich aber tatsächlich um den selben Täter handelt, kann noch nicht gesagt werden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 04221/15590 bei der Polizei in Delmenhorst zu melden.

Christoph Käfer

Christoph Käfer

zeige alle Beiträge

Christoph Käfer, Jahrgang 1988, ist gebürtiger Hildesheimer und hat dort Politik und Wirtschaft sowie Journalismus und Medienwirtschaft in Kiel studiert. Er hat beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag volontiert, anschließend als Redakteur in Flensburg gearbeitet und unterstützt nun die Nordsee-Zeitung und nord24 als Online-Redakteur.