Anzeige

Tote Person nach Hausbrand in Ferienhaus entdeckt

Bei einem Feuer in einem Ferienhaus an einem See im Landkreis Verden haben Rettungskräfte eine tote Person in dem völlig ausgebrannten Gebäude entdeckt. 

Tote Person nach Feuer entdeckt

Das Holzhaus südlich des Otterstedter Sees fing am frühen Freitagmorgen Feuer. Ob es sich bei der toten Person um einen Mann oder ein Frau handelt, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher in Verden.

Holzhaus brennt komplett aus

Bisher sei auch ungeklärt, wodurch der Brand verursacht wurde. Nachbarn hatten die Feuerwehr am Freitagmorgen kurz nach 5 Uhr alarmiert, weil das Holzhaus in Flammen stand. Es brannte komplett aus.

Nachbargebäude beschädigt

Auch ein Nachbargebäude wurde durch Flammen und Rauch so stark beschädigt, dass es unbewohnbar ist. Da die Siedlung sehr dicht bebaut ist, evakuierten die Rettungskräfte die umliegenden Häuser.

Christoph Käfer

Christoph Käfer

zeige alle Beiträge

Christoph Käfer, Jahrgang 1988, ist gebürtiger Hildesheimer und hat dort Politik und Wirtschaft sowie Journalismus und Medienwirtschaft in Kiel studiert. Er hat beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag volontiert, anschließend als Redakteur in Flensburg gearbeitet und unterstützt nun die Nordsee-Zeitung und nord24 als Online-Redakteur.