Anzeige

Toter Wal am Weser-Ufer in Blexen entdeckt

Ein toter Wal wurde am Weser-Ufer in Blexen entdeckt. Das Tier liegt in Höhe des Flughafens gegenüber der Columbuskaje im Reet. Der Wal wurde wahrscheinlich durch die nächtliche Flut angetrieben.

Wal ist etwa sechs Meter lang

Der etwa sechs Meter lange Wal liegt an dem Spazierweg zwischen Blexer Flugplatz und Kirche im Schilf. Der Zwergwal ist offensichtlich mit der hoch auflaufenden Flut gestern angetrieben worden. Die Polizei hat die zuständigen Naturschutzbehörden informiert, die sich um die Entsorgung des Kadavers kümmern werden. (hei)