Anzeige

Cuxland: Auto kracht frontal gegen Baum und fängt Feuer

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Cuxhaven ist der neu gekaufte Wagen einer Frau komplett ausgebrannt.

Lenkung blockiert unterwegs

Die Autofahrerin aus Overwarfe war mit ihrer erst vor zwei Tagen gebraucht gekauften Mercedes A-Klasse am Freitagmittag gegen 11.30 Uhr auf der Overwarfer Sielstraße unterwegs. Plötzlich blockierte nach Angaben der Frau auf gerader Strecke die Lenkung.

Motorraum fängt Feuer

Daher kam die Frau von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen massiven Baum am Straßenrand. Zwar konnte die Fahrerin sich selbst unverletzt befreien, jedoch geriet der Motorraum nach dem Unfall in Brand.

Löscharbeiten scheitern

Die Frau versuchte zunächst, mit Wasser aus einem nahegelegenen Wassergraben den Brand zu löschen. Doch die Löschversuche blieben ohne Erfolg.

Wagen brennt komplett aus

Erst die alarmierten Ortsfeuerwehren Dedesdorf und Ueterlande/Overwarfe konnten das Feuer mit speziellem Schaum löschen. Sie konnten aber nicht verhindern, dass der Wagen komplett ausbrannte.

Straße war voll gesperrt

Rund 15 Einsatzkräfte waren mit drei Fahrzeugen eine Stunde lang im Einsatz. Während der Löscharbeiten musste die Straße voll gesperrt werden.

Kein Versicherungsschutz

Da der ausgebrannte Mercedes noch nicht zugelassen war, besteht kein Versicherungsschutz. Daher wird die Fahrerin den Schaden, den die Polizei nun ermittelt, und die Einsatzkosten selbst tragen müssen.

Christoph Käfer

Christoph Käfer

zeige alle Beiträge

Christoph Käfer, Jahrgang 1988, ist gebürtiger Hildesheimer und hat dort Politik und Wirtschaft sowie Journalismus und Medienwirtschaft in Kiel studiert. Er hat beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag volontiert, anschließend als Redakteur in Flensburg gearbeitet und unterstützt nun die Nordsee-Zeitung und nord24 als Online-Redakteur.