Anzeige

Cuxland: Traurige Bilanz bei Verkehrskontrollen

Bei einer Verkehrskontrolle fiel eine 50-jährige Autofahrerin aus Hemmor auf, weil sie unsicher fuhr. Die Beamtem im Streifenwagen hielten die Frau gegen 22 Uhr an. 

Führerschein beschlagnahmt

Bei ihr wurde anschließend ein Atemalkoholwert  von 1,75 Promille festgestellt. Sie musste eine Blutprobe abgeben, ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Das war aber nicht der Spitzenreiter dieser Nacht.

Keine Fahrerlaubnis

Nur etwa eine Stunde später kontrollierten die Polizisten einen 26 Jahre alten Mann aus Hechthausen. Bei ihm stellten die Beamten ein Atemalkoholwert von 2,09 Promille fest. Auch in diesem Fall wurde eine Blutprobe entnommen. Der Mann war nicht nur alkoholisiert, sondern auch ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Blutentnahme angeordnet

In der selben Nacht wurde in Lamstedt ein 42 jähriger Fahrzeugführer angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Der Mann wurde gegen 2 Uhr angehalten. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Stinstedters beschlagnahmt. In allen drei genannten Fällen sind Strafverfahren eingeleitet worden.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.