Anzeige

Containerumschlag in Bremerhaven: Es brummt an der Stromkaje

Der Containerumschlag hat in diesem Jahr zugelegt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg er an der Stromkaje um rund ein Prozent. 5,5 Millionen bunte Kisten (Standardcontainer TEU) wurden in diesem Jahr an der Stromkaje umgeschlagen.

Angesichts der lahmenden Weltwirtschaft und der Krise der Containerschifffahrt spricht Hafensenator Martin Günthner (SPD) von „erfreulichen Zahlen“.

Gute Zeiten an der Stromkaje

„Wir haben uns behauptet“, sagt BLG-Chef Frank Dreeke. Er erwartet gute Zeiten für die Stromkaje von Bremerhaven. Derzeit sei überhaupt nicht absehbar, welche Container-Dienste künftig welchen Hafen anlaufen werden. „Ich hoffe, dass Bremerhaven bei der Neuordnung der Reederei-Allianzen profitieren wird“, sagt Dreeke.

Rückschlag für Autoumschlag

Beim Autoumschlag musste Bremerhaven einen Rückgang hinnehmen. Im vergangenen Jahr wurden 2,25 Millionen Autos auf dem Bremerhavener Terminal verladen, in diesem Jahr werden es wohl zwischen 2,05 und 2,1 Millionen Fahrzeuge sein. Die deutschen Autos sind in den USA nicht mehr so gefragt wie früher, erklärt der BLG-Chef.