Anzeige

Evermann erzielt erstes Tor beim Weser-Elbe-Cup

Der erste Tag beim 27. Weser-Elbe-Cup ist rum und schon haben sich die ersten Spieler und Mannschaften in den Vordergrund gespielt. Einer davon ist Jan Torge Evermann aus der E-Jugend von Spartall, der in der dritten Minute des Eröffnungsspiels das 1. Turniertor erzielte.

Horstmann erzielt Sechserpack beim Weser-Elbe-Cup

In Torlaune befand sich auch Toni–Lukas Horstmann, der im Spiel Sparta II gegen Surheide I (7:0) gleich sechs Treffer für Sparta II beisteuerte. Den höchsten Sieg des Tages markierten jedoch die SF Sahlenburg, die in den fünf Gruppenspielen nicht nur ohne Gegentor blieben, sondern dem TV Lehe auch ein 16:0 einschenkten. Insgesamt wurden in den ersten drei Gruppen 189 Tore markiert.

OSC mit reiner Mädchen-Mannschaft

Das einzige reine Mädchen-Team der E-Jugend stellte der OSC II auf – und die Mannschaft wusste als Tabellenzweiter mehr als zu überzeugen, qualifizierte sich damit sogar für die Endrunde am 4. Januar ab 9 Uhr.

SFL fehlt unentschuldigt beim Weser-Elbe-Cup

Einziger Wermutstropfen des Auftakts: Die D I von SFL Bremerhaven blieb den Turnier unentschuldigt fern. Die fünf Gruppenspiele mussten daher jeweils mit 5:0-Toren für den Gegner gewertet werden.