Anzeige

Zahl des Tages: 1,5 Millionen

Vor dem heutigen Bundesliga-Keller-Gipfel von Werder Bremen beim VfL Wolfsburg (20.30 Uhr) ist ein pikantes Vertragsdetail von „Ex-Wolf“ Max Kruse durchgesickert. Es geht um 1,5 Millionen Euro.

Bonuszahlung bei Klassenerhalt

Kruse (28) kam bekanntlich im Sommer letzten Jahres für rund 7,5 Millionen Euro von den Wölfen. Und laut dem Fachmagazin „kicker“ könnte der Transfer des Stürmers noch teuer für die Bremer werden, dann nämlich, wenn Werder erstklassig bleibt. Offenbar wurde eine Bonuszahlung bei Klassenerhalt vereinbart.

Teuerster Transfer der Vereinsgeschichte

Die Bonuszahlung soll bei rund 1,5 Millionen Euro liegen. Das macht insgesamt 9 Millionen Euro. Damit wäre Kruse für Werder der teuerste Spielertransfer der Vereinsgeschichte – vor Marko Marin (8,5 Millionen) und Carlos Alberto (7,8 Millionen).

Christian Heinig

Christian Heinig

zeige alle Beiträge

Christian Heinig, Jahrgang 1982, stammt gebürtig aus Berlin. Seit 2017 ist er Sportredakteur der NORDSEE-ZEITUNG. Seine Spezialgebiete sind Basketball, Fußball und US-Sport.