Anzeige

Zahl des Tages: 21

Zum 20. Mal steigt ab Freitag das Fußball-Neujahrsturnier in der Stadthalle Bremerhaven, bei dem 21 Teams in drei Sechser-Gruppen bis Sonntag um einen Wanderpokal nebst 2000 Euro Siegprämie kämpfen. Das Eröffnungsspiel bestreiten am Freitagabend (18.30 Uhr) Titelverteidiger FC Land Wursten und TSV Stotel.

OSC als Sieger des U21-Turniers dabei

Beide Teams gehören zur Quali-Gruppe 1. Die weiteren Gegner sind SG Aumund/Vegesack, SC Lehe-Spaden, SFL Bremerhaven und MTV Bokel. In der zweiten Gruppe, die Sonnabend ab 15.30 Uhr ausgespielt wird, kämpfen Blumenthaler SV, TSV Altenwalde, TSV Otterndorf, ESC Geestemünde II, FC Sparta und VfL 07 Bremen um ein Ticket für die Endrunde. In Gruppe drei starten ab 19.30 Uhr schlussendlich noch FC Hagen/Uthlede, TuSpo Surheide, FC Eintracht Cuxhaven, Grodener SV, FC Wanna/Lüdingworth und die U21 des OSC Bremerhaven als Sieger des U21-Turniers beim Weser-Elbe-Cup.

156 Tore in drei Vorrunden-Gruppen

Für die Endrunde gesetzt sind hingegen die Bremenligisten ESC Geestemünde, OSC Bremerhaven und Leher TS. Diese Teams warten nun auf ihre Gegner für die Endspiele am Sonntag ab 10.30 Uhr. Im vergangenen Jahr sahen 600 Zuschauer allein in den drei Vorrunden-Gruppen 156 Tore.

Mehr auf nord24:
Zahl des Tages: 54