Anzeige

Clemens Fritz hat Rücken und fällt wohl gegen Hoffenheim aus

Der Werder-Kapitän wird das letzte Spiel des Jahres wahrscheinlich verpassen. Clemens Fritz fehlte am Dienstag beim Bremer Abschlusstraining vor dem Hoffenheim-Spiel.

Clemens Fritz hat Rückenprobleme noch nicht überwunden

Fritz hat seine Rückenprobleme offenbar noch nicht überwunden und wird somit am Mittwoch wohl passen müssen. Dennoch reiste er am Nachmittag mit zur Auswärtspartie bei der TSG Hoffenheim. Dafür sind zwei andere zuletzt angeschlagene Profis dabei: Claudio Pizarro (Rücken) und Philipp Bargfrede (Achillessehne) waren mit auf dem Platz.

Das Werder-Lazarett lichtet sich

Genau wie Keeper Jaroslav Drobny sowie die Verteidiger Lamine Sane, Niklas Moisander und Santiago Garcia, die am Montag alle individuell trainiert hatten. Am Dienstagnachmittag machte sich Werder auf den Weg nach Sinsheim: per Flugzeug nach Mannheim und dann weiter per Bus. (mr)