Anzeige

Tragischer Tod: Zuschauer stirbt nach Werder-Spiel gegen die Bayern

Kurz nach dem Fußball-Bundesligaspiel von Werder Bremen gegen den FC Bayern München ist am Sonnabendnachmittag ein Zuschauer gestorben. Das teilte der norddeutsche Erstligist am Sonntag mit.

Hilfe kommt zu spät

Der Besucher aus Ostfriesland war nach Angaben des Clubs kurz vor dem Schlusspfiff aufgrund von Schmerzen im Oberkörper und Übelkeit notärztlich versorgt worden, doch die Hilfe kam zu spät.

„Sehr betroffen gemacht“

Nach einer Untersuchung der Polizei sei am Abend eine natürliche Todesursache bestätigt worden. „Die Nachricht hat uns natürlich sehr betroffen gemacht. Wir haben uns noch am Abend versichern lassen, dass eine gute Betreuung gesichert ist. Wir werden uns zudem in den kommenden Tagen noch einmal mit der Familie in Verbindung setzen“, sagte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald in einer Mitteilung.

Niederlage gegen Bayern

Werder Bremen hatte zum Auftakt der Rückrunde im Weserstadion mit 1:2 gegen den deutschen Rekordmeister verloren.

Christoph Käfer

Christoph Käfer

zeige alle Beiträge

Christoph Käfer, Jahrgang 1988, ist gebürtiger Hildesheimer und hat dort Politik und Wirtschaft sowie Journalismus und Medienwirtschaft in Kiel studiert. Er hat beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag volontiert, anschließend als Redakteur in Flensburg gearbeitet und unterstützt nun die Nordsee-Zeitung und nord24 als Online-Redakteur.