Anzeige

Werder Bremen: Kapitän Clemens Fritz droht das Karriereende

Dem Kapitän des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, Clemens Fritz, droht aufgrund einer schweren Verletzung das Karrierende. 

Fritz droht Karriereende

Der 36 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte sich am Sonnabend im Heimspiel gegen SV Darmstadt 98 einen Riss des Syndesmose im rechten Sprunggelenk zugezogen und wurde daher in der Partie ausgewechselt.

Kapitän wurde schon operiert

„Damit ist die Saison für Clemens wahrscheinlich beendet. Wir müssen von einer dreimonatigen Pause ausgehen“, sagte Werder-Sportchef Frank Baumann am Mittwoch. Fritz wurde bereits operiert.

Fritz hatte nochmal verlängert

Fritz hatte zuletzt erklärt, seine Karriere nach dem Ende der Saison beenden zu wollen. Dies hatte der Defensivspieler schon nach der vergangenen Spielzeit vorgehabt, seinen Vertrag dann aber noch einmal um ein Jahr verlängert.

Zukunft ist offen

Ob der 36-Jährige sein Karriereende nun erneut um ein Jahr hinauszögert, sei noch unklar. „Er soll sich jetzt erstmal erholen. Danach sprechen wir in aller Ruhe darüber, wie es nach der Saison weitergeht“, sagte Baumann dazu. „Der Zeitpunkt wird kommen, wo er sich entscheiden wird, ob er seine Karriere fortsetzen wird, oder nicht.“