Anzeige

Werder Bremen: Vierte Niederlage in Folge

Werder Bremen ist wieder auf dem Weg nach unten. Gegen Borussia Mönchengladbach unterlagen die Grün-Weißen mit 0:1. Es war die vierte Niederlage in Folge. Weil der Hamburger SV zeitgleich mit einem 3:0 in Leipzig überraschte, steht Werder nun wieder auf dem Relegationsplatz.

Siegtor fällt bereits in der zwölften Minute

Es war Thorgan Hazard, der bereits in der zwölften Minute die Gladbacher zum Gewinner machte. Zwar konnte man den Bremern den Willen nicht absprechen, eine Wendung herbeizuführen, doch spielerisch war dabei sehr vieles im Argen. Das Spiel blieb nur bis zum Ende offen, weil die Gladbacher die nötige Konsequenz vermissen ließen.

Für Trainer Nouri spitzt sich die Lage zu

Mit dieser Niederlage wird die Situation an der Weser wieder einmal dramatisch. Immerhin konnte dieses Jahr noch kein einziger Sieg eingefahren werden. Und auch für Alexander Nouri spitzt sich die Lage langsam zu. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis sich erneut die Trainerfrage stellt.