Anzeige

Lukas Fröde steht bei Werder vor dem Absprung

Der Nächste, bitte! Lukas Fröde wird Werder Bremen aller Wahrscheinlichkeit nach demnächst verlassen.

„Bei ihm gibt es mehrere Interessenten. Anfang Januar wird es eine Entscheidung geben“, kündigt Sportchef Frank Baumann an – und meint damit einen Verkauf, da Frödes Vertrag nur noch bis Sommer 2017 läuft.

Mehr über Werder Bremen gibt es auf nord24

Der Karlsruher SC soll Interesse an einer Verpflichtung von Lukas Fröde haben