Autor: Heike Leuschner

Heike Leuschner hat sich nach ihrem Jura-Studium in Hamburg für die journalistische Laufbahn entschieden. Seit 2010 ist die gebürtige Sächsin als Redakteurin im Landkreis-Ressort der NORDSEE-ZEITUNG beschäftigt. Privat sieht man sie häufig mit der Kamera - oder gar nicht. Dann ist sie auf Reisen.
Heike Leuschner

Über Heike Leuschner

hat veröffentlicht 145 Beiträge

Heike Leuschner hat sich nach ihrem Jura-Studium in Hamburg für die journalistische Laufbahn entschieden. Seit 2010 ist die gebürtige Sächsin als Redakteurin im Landkreis-Ressort der NORDSEE-ZEITUNG beschäftigt. Privat sieht man sie häufig mit der Kamera - oder gar nicht. Dann ist sie auf Reisen.

So setzen sich Naturschützer im Cuxland für mehr Artenschutz ein

Ulkiger Name – positive Wirkung: Naturschützer im Cuxland fahren auf die aus Rheinland-Pfalz importierte „Eh-da-Initiative“ für mehr Artenschutz ab. Verwandlung in blühende Landschaften „Eh-da-Flächen“ sind Flächen, die weder landwirtschaftlich noch naturschutzfachlich genutzt werden. In der Gemeinde Wingst werden diese Gebiete nach und nach in blühende Landschaften verwandelt. Aus...

Angst nach Schüssen in Spaden

Die Schüsse eines wütenden Spadeners auf eine Gruppe junger Leute hat Spuren hinterlassen. Jetzt reden die Betroffenen selbst über den Zwischenfall. Sie sagen, dass sie seit den Schüssen unter Ängsten und Schlafstörungen leiden.  „Musik sofort ausgemacht“ Die jungen Leute waren am Samstagabend auf dem Heimweg vom Spadener See...

Krabben – das rote Gold aus der Nordsee

Crangon crangon – die Nordseegarnele ist eine norddeutsche Spezialität, die auf viele Namen hört: Krabben, Granat, Porre, Krevetten oder Knat. Ihr leicht nussig und nach Mee(h)r schmeckende Fleisch ist pur am besten – schwärmen Fans. Das „Ausziehen“ ist knifflig Knifflig ist es allerdings, an das „Gold aus der Nordsee“...

Bakterien zerfressen den Hafen in Dorum-Neufeld

Bakterien sind schuld: Die winzigen Schlickbewohner haben der Südpier des Kutterhafens in Dorum-Neufeld in der Vergangenheit stark zugesetzt. Nun sollen die Spundwände und alles, was dazu gehört, ersetzt werden. Rund 1,6 Millionen Euro Im Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Wurster Nordseeküste wurden die Pläne vorgestellt. Die Kosten für...