Autor: Jens Gehrke

Jens Gehrke ist in Bremerhaven geboren, arbeitet als Redakteur bei der NORDSEE-ZEITUNG und gehört seit 2016 dem nord24.de-Team an. Er hat Kulturwissenschaften und BWL in Lüneburg und Madrid studiert, danach volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG. Die Schwerpunkte der Berichterstattung liegen in den Gemeinden Hagen im Bremischen und Beverstedt.
Jens Gehrke

Über Jens Gehrke

hat veröffentlicht 323 Beiträge

Jens Gehrke ist in Bremerhaven geboren, arbeitet als Redakteur bei der NORDSEE-ZEITUNG und gehört seit 2016 dem nord24.de-Team an. Er hat Kulturwissenschaften und BWL in Lüneburg und Madrid studiert, danach volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG. Die Schwerpunkte der Berichterstattung liegen in den Gemeinden Hagen im Bremischen und Beverstedt.

Hagen: Aldi will in die Ortsmitte

Viele Hagener wünschen sich seit Jahren einen Supermarkt in der Ortsmitte. Wer Lebensmittel einkaufen will, muss derzeit ins Gewerbegebiet. Das soll sich ändern. Der Discounter Aldi will an den Standort Amtsdamm 55 ziehen.  Lidl war vorher im Gespräch Der Standort war auch schon bei einem Mitbewerber im Gespräch....

Diese 12 neuen Routen laden zum Radeln im Cuxland ein

Der Landkreis Cuxhaven lässt sich am besten auf dem Rad erkunden. Daher haben die Cuxland-Touristiker zwölf Themen-Rundwege zusammengestellt. Sie tragen – passend zur Region – plattdeutsche Namen wie „De Moorpadd“ und „De Stroom“.  Interessantes entlang der Strecke Die neuen Themenrouten sind verbunden mit neuer Infrastruktur an der Strecke...

Schnelles Internet: Neue Projekte im Cuxland?

Die beiden Glasfaseranbieter EWE und Deutsche Glasfaser (DG) haben Beverstedt als erste Gemeinde im Landkreis großflächig mit sogenannten FTTH-Anschlüssen (Fiber to the Home – Glasfaser ins Haus) ausgebaut. Die beiden Unternehmen können sich weitere Projekte im gesamten Cuxland vorstellen.  Gespräche mit den Gemeinden EWE und DG schließen nicht...

Das sind die Folgen des heißen Sommers im Cuxland

Der trockene Sommer im Cuxland hat einiges durcheinander gebracht. Auch wenn die Wärme wieder kühleren Temperaturen und Regen weicht, bleiben die Folgen. Betroffen sind unter anderem Bauern, Förster und Weihnachtsbaumzüchter.   Futterknappheit droht Milchbauern:  Es gibt Bauern, die schon jetzt auf der Suche nach Futter für ihre Kühe sind....