Autor: Martin Rost

Martin Rost studierte Redaktionelles Gestalten an der Kunsthochschule in Kassel und arbeitete als Autor und Gestalter an künstlerischen Publikationen mit typografischem, fotografischem und literarischem Schwerpunkt. 2017 erhielt er den Förderpreis der cdw-Stiftung gGmbH. Er lebt in Cuxhaven und volontiert bei der Nordsee-Zeitung.
Martin Rost

Über Martin Rost

hat veröffentlicht 34 Beiträge

Martin Rost studierte Redaktionelles Gestalten an der Kunsthochschule in Kassel und arbeitete als Autor und Gestalter an künstlerischen Publikationen mit typografischem, fotografischem und literarischem Schwerpunkt. 2017 erhielt er den Förderpreis der cdw-Stiftung gGmbH. Er lebt in Cuxhaven und volontiert bei der Nordsee-Zeitung.

Bremerhaven: Klimaforscherin Antje Boetius erhält Leibniz-Auszeichnung

Die Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) in Bremerhaven, Antje Boetius, wird am 21. Oktober mit dem Leibniz-Ring-Hannover 2019 ausgezeichnet. Lebenswertere Umwelt Die 52-Jährige sei eine sympathische und willensstarke Wissenschaftlerin, begründete das Kuratorium die Entscheidung. Als Forscherin mit dem Fachgebiet Meere und Meeresböden suche und finde sie Lösungen für eine...

Bremerhaven: Hip Hop führte sie zusammen

Veronika Cabiles (39) und Anna Der-Newe (41) sind die Jung-Seniorinnen der Tanzschule Beer in Bremerhaven. Bei der Hip Hop-Weltmeisterschaft in Bremerhaven kommende Woche kämpfen sie als Duo um den Titel. Doch sie verbindet mehr als nur Hip Hop.  Aus der gleichen Ecke 2001 kamen die beiden Frauen von...

Bremerhaven: Freies Campen an der Mole

Immer wieder stehen an der Mole in Bremerhaven Campingwagen. Aber ist es überhaupt erlaubt, dort zu stehen? Streng genommen ja, aber es gibt Ausnahmen. Freies Campen „Nach der Straßenverkehrsordnung dürfen Wohnmobile auf Parkplätzen parken, solange es die Vorschriften dort hergeben“, erklärt Thomas Herbrig, Leiter des Ordnungsamts Bremerhaven. Aber...

Deichbrand: So bleiben 55.000 Besucher sauber

Live-Musik. Draußen sein. Nicht wissen, was in einer Stunde passieren wird. Dafür sind sie alle zum Deichbrand angereist. Aber 55.000 Menschen brauchen zwischendurch doch sehr gewöhnliche, sehr alltägliche Dinge. Wie Duschen. Sich erleichtern. Sauber sein. Hygiene.  Viele Besucher, viele Klos „Wir haben etwa 1.800 WCs auf dem Festival-Gelände“,...

Zahl der Unfallfluchten im Landkreis Cuxhaven steigt

Seit Jahren steigen die Zahl der Unfallfluchten in Niedersachsen. Auch im Landkreis Cuxhaven. Im vergangenen Jahr sind 1030 Autofahrer nach einem Unfall geflüchtet. Insgesamt gab es 4486 Unfälle.  Kein Kavaliersdelikt „Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine ernstzunehmende Straftat mit teils weitreichenden Folgen“, erklärt Anke Rieken, Sprecherin der Polizeiinspektion...