Autor: Ursel Kikker

Ursel Kikker hat bei der Nordsee-Zeitung volontiert. Danach wechselte sie zur Kreiszeitung Wesermarsch und absolvierte ein paar Jahre später ein Biologie-Studium an der Universität Oldenburg. Seit 1995 berichtet sie wieder aus Bremerhaven. Ihr Schwerpunkt sind Wissenschaftsthemen.
Ursel Kikker

Über Ursel Kikker

hat veröffentlicht 89 Beiträge

Ursel Kikker hat bei der Nordsee-Zeitung volontiert. Danach wechselte sie zur Kreiszeitung Wesermarsch und absolvierte ein paar Jahre später ein Biologie-Studium an der Universität Oldenburg. Seit 1995 berichtet sie wieder aus Bremerhaven. Ihr Schwerpunkt sind Wissenschaftsthemen.

Augen auf: Die Schweinswale kommen

Schweinswale ziehen in jedem Frühjahr in Weser und Elbe. Die Biologin Denise Wenger bittet darum, Sichtungen zu melden. Die seltenen Tiere folgen ihren Beutefischen, vor allem dem Stint und der Finte. Nach fast hundertjähriger Abwesenheit tauchen die Schweinswale wieder in der Weser auf. Beobachtungsprogramm seit zehn Jahren Wenger beobachtet die alljährliche...

Zahl des Tages: 12

Zwölf Frauen und Männer in der Antarktis werden immer einsamer. Die letzten Wissenschaftler und Techniker, die in den Sommermonaten in der Antarktis gearbeitet haben, werden gerade von der deutschen Forschungsstation Neumayer III ausgeflogen. Nur die neun Überwinterer des Alfred-Wegener-Instituts  (AWI) und ein dreiköpfiges Filmteam werden die Stellung halten.  Die...

Rollmöpse: Kater-Killer für den Karneval

Jecken mögen’s deftig. Ist die feucht-fröhliche Karnevalsfeier vorbei, greifen sie gerne mal zu Bismarckhering, Rollmops & Co. Die Kater-Killer aus dem Norden sind beliebt in den Tagen rund um Rosenmontag. Betriebe im Fischereihafen spüren, dass das Geschäft mit Marinaden anzieht. In der Faschingszeit wird der Umsatz mehr als vedoppelt Gesäuert...

Neues Windrad an der Geeste

Ein neues Windrad soll in diesem Jahr in der Geesteniederung entstehen. Bauherr ist GefuE GmbH & Co. Geeste-Wind KG. Die verspricht sich eine Stromausbeute von 9,4 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr. Damit ließen sich nach Angaben des Betreibers rund 2700 Vier-Personen-Haushalte versorgen. Windrad hat eine Höhe von 176 Metern...

Eishockey bis kurz vor Mitternacht

Sie brennen für Eishockey. Deshalb fegen Hobbymannschaften auch noch kurz vor Mitternacht durch die Eisarena. Dort eine freie Eiszeit zu ergattern, ist nicht einfach. Eisarena ist fast ausgebucht Denn die Eisarena ist weitgehend ausgebucht mit den Profis der Fischtown Pinguins, dem Vereinssport, dem öffentlichen Eislauf und den Schulen. Wenn sich...

Mini-Urlaub in der Nachbarschaft

Ein Mini-Urlaub in der eigenen Stadt? Den erleben zahlreiche Bremerhavener an diesem Wochenende. Möglich macht das die Aktion „Unsere Stadt! Unser Wochenende!“. Mehr als 400 Buchungen sind dafür eingegangen. Die Sonderpreise locken. „Das ist ein tolles Ergebnis“, sagt Dörte Behrmann von Erlebnis Bremerhaven. Auch Restaurants dabei Die Tourismusgesellschaft...

15

Tage haben Eltern in Bremerhaven noch Zeit, ihre Sprösslinge für das neue Kindergartenjahr anzumelden. Die Anmeldefrist läuft nach dem 31. Januar ab. Anmeldungen nehmen alle Kindertagesstätten der freien Träger und des Amtes für Jugend, Familie und Frauen entgegen. In den Einrichtungen liegen entsprechende Formulare aus. Rechtsanspruch Kinder ab drei...

In der Antarktis soll Grünzeug wachsen

Eine süße Erdbeere essen oder einen knackigen Salat? Die Überwinterer in der deutschen Antarktis-Station sehnen sich irgendwann danach. Doch die nächste Mannschaft des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) bekommt ein Gewächshaus vor die Tür. Test im Spezialcontainer In dem Spezialcontainer wollen Weltraumforscher Pflanzen züchten und ernten.  Damit erproben sie, wie frische pflanzliche...

Zahl des Tages: 54

Tage lang ist die längste Reise für das Fischereiforschungsschiff „Walther Herwig III“ in diesem Jahr. Sie führt im März und April für eine Aal-Expedition in die Sargasso-See. Das ist ein Meeresgebiet im Atlantik südlich der Bermuda-Inseln. Forschungsschiff muss überholt werden Die „Walther Herwig III“ hat ihren Heimathafen in...