Bahnstrecke nach Bremen: Ein Wochenende noch ohne den RE

Bahnreisende müssen an diesem Wochenende noch einmal Stress auf sich nehmen – dann ist es aber auch gut damit: Am Samstag und Sonntag fallen vorerst zum letzten Mal die Regionalexpress-Verbindungen zwischen Bremerhaven und Bremen aus.

RS 2 fährt

Wer nicht auf die Bahn verzichten möchte, kann auf die Regio-S-Bahn (RS 2) ausweichen. Oder aber den Schienenersatzverkehr mit Bussen ab Lehe und Hauptbahnhof nutzen.

Ab Montagvormittag läuft alles normal

Ab Montagvormittag kann die Bahnstrecke nach Abschluss von umfangreichen Bauarbeiten von den Zügen wieder nach dem normalen Fahrplan genutzt werden. Das wird gerade jetzt in der Urlaubszeit viele Reisende freuen.

Nordwestbahn stellt Fahrplan um

Die Nordwestbahn (Regio-S-Bahn, RS 2) regiert derweil erneut mit Änderungen in den Fahrplänen auf den aktuellen Personalmangel bei den Triebfahrzeugführern. Um den Betrieb auf den Hauptstrecken – zum Beispiel von Bremerhaven nach Bremen – sicher zu stellen, dünnt das Unternehmen nach eigenen Angaben ab 10. August an Wochenenden die Verbindungen zwischen Bremen-Hauptbahnhof und Farge aus.

Triebfahrzeugführer werden umverteilt

Die Triebfahrzeugführer, die dadurch freie Zeiten haben, sollen auf den anderen Strecken zum Einsatz kommen. Damit sollen Zugausfälle verhindert werden. Bereits vor einigen Wochen hatte die Nordwestbahn interne Abläufe umgestellt, um mehr Triebfahrzeugführer auf die Schiene bringen zu können. Trotzdem kam es immer wieder zu Zugausfällen im gesamten Netz der Regio-S-Bahn.