Bund gibt drei Millionen Euro für neuen Radweg in Bremerhaven

Die Bundesregierung fördert den Bau eines neuen Fahrradweges, der zwischen Wulsdorf und dem Fischereihafen verlaufen soll, mit rund drei Millionen Euro.

Brachliegender Grünstreifen

Die Zusage, dass der Bund 90 Prozent der Baukosten übernimmt, erreichte die Stadtverwaltung von Bremerhaven am Donnerstag. Der beleuchtete, rund drei Kilometer lange Radweg soll im Wesentlichen auf einem brachliegenden Grünstreifen angelegt werden.

Baubeginn 2020

Über den Weg sollen auch Querverbindungen zwischen Wulsdorf und dem Fischereihafen geschaffen werden. Die Idee kommt ursprünglich von der Stadtteilkonferenz Wulsdorf. 2020 soll mit dem Bau begonnen werden.