Dieser Nordholzer fährt seit 71 Jahren unfallfrei

Heinrich Boruschewski aus Nordholz hat im März 1948 den Führerschein gemacht. Jetzt im Alter von 91 Jahren hat er sein Auto abgemeldet. Seine Bilanz nach 71 Jahren auf deutschen und europäischen Straßen: Kein einziger Unfall, null Punkte in Flensburg. 

Risikogruppe Senioren

Fälle wie Heinrich Boruschewski sind selten. Die Polizei Cuxhaven stuft Senioren ab 65 Jahren als Risikogruppe ein. Rund ein Viertel der 2018 in ihrem Zuständigkeitsbereich schwer oder tödlich verunfallten Verkehrsteilnehmer war 65 und älter. Die Fahrtüchtigkeit lässt nach, wenn wir älter werden.

Ruhe und Gelassenheit am Steuer

„Ich habe mir immer Zeit genommen und bin lieber zu früh als zu spät losgefahren“, sagt Boruschewski. Er und seine Frau leben seit 30 Jahren in Nordholz. Davor pendelten sie jahrelang zwischen ihrem Arbeitsort Berlin und ihrem Ferienhaus an der Küste. „So ist einiges an Strecke zusammengekommen“, sagt Ehefrau Ingrid (87). „Und immer ist mein Mann gefahren.“

Was sich laut Heinrich Boruschewski auf Deutschlands Straßen geändert hat, lest ihr auf norderlesen.de und am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.