Erfolgreicher Saisonstart für Kartfahrer des ACV Bremerhaven

Das Warten hat ein Ende: Die Kartfahrer des ACV Ortsclub (OC) Bremerhaven sind am Wochenende in die neue Saison gestartet. Nach der Winterpause, die sich wie eine Ewigkeit für die Motorsportler angefühlt hatte, konnten die jungen Kart-Talente endlich wieder durchstarten – und das gleich doppelt.

Eigener Stand im Fischereihafen

Zuerst präsentierte sich der ACV OC Bremerhaven mit seiner Kartsparte bei der Zweirad- und Freizeitmesse im Fischereihafen der breiten Öffentlichkeit. Trotz des sehr kalten Wetters waren viele Neugierige unterwegs, die sich am Stand des Clubs informieren konnten.

Probesitzen im Kart

Zudem hatten die Gäste die Möglichkeit, in einem der 6,5 Ps Mach-1 Karts Probe zu sitzen. Und wer mal wissen, wollte, wie es sich in einem 200 km/h schnellen Kart anfühlt, der hatte auch dazu auf der Messe die Gelegenheit.

Kartfahrer läuten Saison 2019 ein

Und nach der Theorie am Samstag ging es am Sonntag endlich raus auf die Slalomstrecke. Dies war für alle eine absolute Neuheit: Dank der Unterstützung der Bremerhavener Entsorgungsbetriebe (BEG) haben die Nachwuchsfahrer wieder einen Trainingsplatz für die Saison 2019. Auf dem Mitarbeiterparkplatz der Müllverbrennungsanlage treffen sich nun jeden Sonntag die Nachwuchstalente. Auch Interessierte sind herzlich eingeladen, einfach mal am Sonntag um 11 Uhr vorbeizuschauen. Weitere Infos gibt’s bei Kerstin Knop (Sportleiterin Kart) unter Telefon 0174 7806771.