Nordwestbahn setzt ab 2022 mehr Züge ein

Die Nordwestbahn hat den Zuschlag für den Weiterbetrieb der Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen bis zum Jahr 2036 erhalten. Im nord24-Land betrifft das die Strecken von Bremerhaven über Bremen nach Twistringen und von Nordenham über Brake nach Bremen.

Mehr Fahrten im Angebot

Der ab Dezember 2022 geltende neue Verkehrsvertrag beinhaltet zusätzliche halbstündliche Fahrten von Bremen nach Bremerhaven und Oldenburg. Dazu kommt eine direkte Linie in der Hauptverkehrszeit nach Wilhelmshaven, wie die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) am Mittwoch mitteilte.

16 neue S-Bahn-Züge

Da im Nordwesten der Fahrplan künftig dichter wird, beschafft die Nordwestbahn 16 weitere S-Bahnzüge, womit die Flotte künftig aus 51 Bahnen besteht. Wegen der hohen Pendlernachfrage wird auf der Verbindung Bad Zwischenahn-Oldenburg-Delmenhorst-Bremen eine Express-Linie eingerichtet. Auch die Züge zwischen Rotenburg und Verden werden künftig von der Regio-S-Bahn gefahren. (lni)