Nordwestbahn: Werkstatt in Wulsdorf soll ausgebaut werden

Die Werkstatt der Nordwestbahn (NWB) auf dem Kampacker-Gelände in Wulsdorf soll ausgebaut werden. Das hat das Verkehrsunternehmen aus Osnabrück auf Nachfrage der NORDSEE-ZEITUNG mitgeteilt. Es entstehen auch neue Arbeitsplätze.

„Erhöhte Anforderungen“

„Wir müssen unseren Wartungsstützpunkt in Wulsdorf ausbauen“, sagt Steffen Högemann, Pressesprecher der Nordwestbahn. „Es kommen erhöhte Anforderungen auf uns zu. Wir schaffen immerhin 16 neue Fahrzeuge an. Die Flotte wächst damit auf 51 Triebwagen.“

Planungen laufen

Wie der Ausbau konkret aussehen soll, steht derweil noch nicht fest. Die NWB steckt mitten in den Planungen.

Was auf dem Werkstattgelände passieren soll und warum auch die Verkehrsgesellschaft Bremerhaven mit im Boot ist, lest Ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.