Null Toleranz für Verkehrssünder in Bremerhaven: Polizei bekommt viele Hinweise

Null Toleranz für Rowdys: Mit einem Maßnahmepaket will die Bremerhavener Polizei für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Das Konzept wurde am Montag vorgestellt – und scheint in der Öffentlichkeit auf großes Interesse zu stoßen.

E-Mail-Service wird gut angenommen

Unter anderem dürfen Bürger per E-Mail unter ihrhinweis@polizei.bremerhaven.de Brennpunkte im Stadtgebiet melden, an denen sie sich mehr Überwachung wünschen. „Wir haben schon viele Hinweise von den Bürgern bekommen. Die sind sehr hilfreich für uns“, sagt Polizei-Pressesprecher Michael Rißmüller. Denunzianten, die es nur darauf abgesehen haben, bestimmte Autofahrer oder Radfahrer aus persönlichen Gründen an den Pranger zu stellen, kämen nur sehr selten vor.

Polizei will Überblick veröffentlichen

Welche Brennpunkte besonders häufig genannt wurden, will die Polizei im Moment noch nicht sagen. Rißmüller: „Wir sammeln derzeit und werden in einigen Tagen einen detaillierten Überblick liefern.“

Weitere Artikel zum Thema: