A27 Richtung Cuxhaven gesperrt: Lkw umgekippt

Die A 27 ist derzeit Richtung Cuxhaven zwischen den Anschlussstellen Nordholz und Altenwalde gesperrt. Grund dafür ist ein umgekippter Lkw am Fahrbahnrand, teilt die Autobahnpolizei Debstedt mit. 

Lkw kommt von der Straße ab

Bereits heute Nachmittag gegen 16 Uhr war dort ein Lkw der Autobahnmeisterei von der Straße abgekommen und im Seitenraum umgekippt. Der Fahrer konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Die Ursache für den Unfall ist unklar.

Sperrung bis ca. 21.30 Uhr

Kurz vor 19 Uhr wurde eine Sperrung eingerichtet, um den Lkw mit spezieller Ausrüstung zu bergen, so die Polizei. Die Sperrung soll noch etwa bis 21.30 andauern. Eine Umleitung ist über die U53 eingerichtet. Die Feuerwehr und Polizei war vor Ort, ebenso vorsorglich ein Rettungswagen.

Lisa Klein

Lisa Klein

zeige alle Beiträge

Geboren und aufgewachsen ist Lisa Klein im Allgäu in Süddeutschland. Über Stationen im In- und Ausland hat sie sich hoch in den Norden Deutschlands gearbeitet. Nach dem Bachelor in Anglophone Studies in Marburg und dem Master in Technischer Redaktion und Multimedialer Dokumentation in Gießen hätte sich die Channel Managerin einen Jobtitel mit weniger Erklärungsbedarf gewünscht. Ist aber ansonsten glücklich hier.