Ausländischer Lkw-Fahrer drängt Reisebus auf A27 ab

Ein Reisebus ist am Samstag auf der A27 von einem ausländischen Laster abgedrängt worden. Dabei entstand hoher Schaden. 

Überholmanöver

Der 32-jährige Fahrer des Reisebusses war gegen 14.30 Uhr ohne Fahrgäste von Bremen unterwegs zum Betriebshof. Kurz vor der Anschlussstelle Schwanewede überholte ein Sattelzug mit Auflieger den Bus.

Scheibe kaputt

Der Sattelzug mit ausländischem Kennzeichen drängte den Reisebus nach rechts in die Seitenschutzplanke ab. Hierbei berührten sich beide Fahrzeuge. Die Scheibe des Busses ging dabei komplett zu Bruch. Insgesamt sind ca. 20.000 Euro Schaden entstanden.

Polizei sucht Zeugen

Der Sattelzug mit einer weißen Zugmaschine und einem grauen Container hat nicht angehalten und wird jetzt von der Polizei gesucht. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Geestland unter 04743/9280 zu melden.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.