Anzeige

Bad Zwischenahn: Feuerwehr kämpft gegen Feuer in Lagerhalle

Ein Großfeuer in einer Lagerhalle in Bad Zwischenahn hat die Feuerwehr bis in die Freitagmorgenstunden beschäftigt. Der Schaden: 750.000 Euro.

120 Feuerwehrleute im Einsatz

120 Feuerwehrleute rückten in der Nacht zu Freitag aus. Der Großbrand in einem Gebäude mit zwei Gewerbebetrieben bei Bad Zwischenahn (Landkreis Ammerland) zerstörte die Lagerhalle völlig. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf 750.000 Euro.

Anwohner alarmieren die Feuerwehr

Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Mehrere Kubikmeter zerkleinertes Holz erschwerten den Einsatzkräften, die Flammen zu löschen. Ein Anwohner hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Er brachte sich in Sicherheit und blieb unverletzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.