Bremer Hauptbahnhof: Anti-Terror-Übung in Bildern

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat im Bremer Hauptbahnhof eine Anti-Terror-Übung stattgefunden.

Zugverkehr nicht beeinträchtigt

Insgesamt 1200 Beamte von Bundespolizei und Polizei Bremen waren im Einsatz. Der gespielte Einsatz war zwischen 22 Uhr und 4 Uhr morgens. Der Hauptbahnhof wurde dafür teilweise gesperrt. Der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. Hier ein paar Bilder des Spektakels: