Crash bei Tarmstedt: Feuerwehr muss Paar aus Auto befreien

Nach einem Unfall bei Tarmstedt musste die Feuerwehr ein älteres Ehepaar retten. Die beiden wurden laut Polizei schwer verletzt. Ihr Wagen war gegen einen Baum geprallt und in einem Graben gelandet.

Wagen lag im Graben

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend gegen 18.20 Uhr zwischen Wilstedt und Tarmstedt. Der Wagen des Ehepaares aus Bremen kam aus unbekanntem Grund von der Kreisstraße ab. Fahrer (80) und Beifahrerin (81) wurden von der Feuerwehr befreit. Unter erschwerten Bedingungen, denn der Wagen lag seitlich im Straßengraben.

Straße nach Tarmstedt blieb gesperrt

Während des Einsatzes musste die Straße gesperrt werden. Nach der Rettung wurden die Senioren ins Krankenhaus gebracht. Zum Sachschaden liegen keine Informationen vor.