Anzeige

Cuxland: Einbrecher treiben im Südkreis ihr Unwesen

Im Cuxland haben Einbrecher am Wochenende ihr Unwesen getrieben. Im Südkreis (Nesse, Spaden und Stubben) schlugen die Kriminellen zu. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Zwei Einbrüche im Cuxland

Einbrecher haben zwischen Samstag, 17 Uhr, und Sonntagmorgen in Nesse in der Straße An der Lehmkuhle eine Terrassentür aufgebrochen und sind so in ein Einfamilienhaus gelangt. Zum Diebesgut lagen noch keine Angaben vor.

Schmuck, Uhren und Bargeld gestohlen

Die zweite Tat ereignete sich in Spaden. Dort wurde zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen die Scheibe einer Terrassentür in der Straße Ostervordels eingeworfen. Die Einbrecher entkamen mit Schmuck, Armbanduhren und Bargeld. Die Schadenhöhe ist noch unklar.

Einbruchsversuch in Stubben scheitert

Der dritte Einbruchsversuch in Stubben blieb erfolglos. Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen versuchten bislang unbekannte Täter, im Köpenicker Weg in ein Einfamilienhaus zu gelangen. Sie schoben die Außenjalousie ein Stück weit hoch, scheiterten jedoch an einer entsprechenden Einbruchsicherung. Wer Hinweise zu einem der drei Delikte machen kann, soll sich bei der Polizei Schiffdorf (04706/9480) melden.

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.