Hagen: Unbekannte wüten auf jüdischem Friedhof

Unbekannte haben in der vergangenen Woche auf dem jüdischen Friedhof in Hagen gewütet. Sie beschädigen mutwillig Grabsteine. Nun fahndet die Polizei.

Grabsteine umgestoßen und beschädigt

Bisher unbekannte Täter haben vermutlich im Zeitraum zwischen dem 14. November und dem 20. November auf dem jüdischen Friedhof in Hagen und zwei Grabsteine aus ihrer Verankerung herausgestoßen. An einem weiteren Grabstein wurde mit einem unbekannten Werkzeug versucht, die auf den Stein aufgemauerte Schrifttafel zu lösen. Hierbei brach ein Eckstück aus dem Grabstein heraus.

800 Euro Schaden auf dem Friedhof

Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 800 Euro. Nach Angaben der Polizei wird in alle Richtungen ermittelt. Gleichwohl hat sich der Staatsschutz eingeschaltet. Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen unter 04746/938980 oder 04706/9480.