Messerstiche in der Lessingstraße: 18-Jähriger in Lebensgefahr

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 18-Jähriger in der Nacht zum Samstag gegen 0.30 Uhr nach einem Streit in der Lessingstraße in Bremerhaven.

Geburtstagsfeier in der Lessingstraße

Nach Angaben der Polizei besuchte der junge Mann im Rahmen einer Geburtstagsfeier zusammen mit Freunden mehrere Lokale im Bereich der Lessingstraße. In und vor einer Bar kam es zu verbalen Streitigkeiten mit zwei unbekannten Männern, die dann in eine körperliche Auseinandersetzung mündeten.

Täter flüchten

Dabei wurde einem 22-Jährigen zweimal mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen, ein 19-Jähriger erhielt Faustschläge ins Gesicht, und auf den 18-Jährigen wurde mehrmals mit einem Messer eingestochen. Die beiden Täter flüchteten dann durch die Lessingstraße in Richtung Rickmersstraße.

Einstiche zunächst nicht bemerkt

Der 18-Jährige bemerkte die Einstiche zunächst nicht, brach dann aber in Höhe einer Spielothek zusammen. Dort wurden seine schweren Verletzungen zunächst von seinen Freunden, dann durch eine Streifenwagenbesatzung und abschließend durch die angeforderten Rettungskräfte versorgt. Im Krankenhaus wurden die Verletzungen des 18-Jährigen als lebensbedrohlich bestätigt.

Polizei sucht Zeugen

Von den Tätern liegt derzeit keine verifizierte Personenbeschreibung vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 0471/9534444.