Nordenham: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

In Einswarden hat sich am Donnerstag im Kreuzungsbereich Werftstraße/An den Wurten ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 28-jährige Radfahrerin aus Nordenham, die gegen 17.30 Uhr aus der Straße An den Wurten kam, übersah das vorfahrtberechtigte Auto eines 22-jährigen Nordenhamers, das auf der Werftstraße unterwegs war.

Mit Hubschrauber zu Klinik gebracht

Es kam zur Kollision, bei der die Frau so schwere Verletzungen davontrug, dass sie mit dem Helikopter zu einer Bremer Klinik geflogen werden musste. Die 28-Jährige trug zum Unfallzeitpunkt Kopfhörer. Inwieweit das ihre Wahrnehmung beeinträchtigte, ist noch unklar.

Timo Kühnemuth

Timo Kühnemuth

zeige alle Beiträge

Timo Kühnemuth ist gebürtiger Ostfriese und hat in Oldenburg Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Danach absolvierte er bei der Kreiszeitung Wesermarsch sein Volontariat. Von 2006 bis 2010 arbeitete er als Redakteur bei Zeitungen in Buxtehude und Delmenhorst. Seit April 2010 ist er wieder für die Kreiszeitung Wesermarsch im Einsatz.