Unfall in Altenwalde: Auto landet im Wohnzimmer

Spektakulärer Verkehrsunfall am Sonntag in Altenwalde: Ein 67 Jahre alter Cuxhavener kommt infolge eines Hustenanfalls mit seinem Opel von der Hauptstraße ab, durchpflügt den Vorgarten einer Zahnarztpraxis, schießt über die Einmündung der Straße Am Königshof und rammt schließlich im dahinter liegenden Einfamilienhaus ein großes Loch in die Wand zur Wohnstube.

Nur leichte Verletzungen

Als mit ohrenbetäubenden Lärm die Wand einbricht, befindet sich der Eigentümer im Nebenraum. Trotzdem wird er von umherfliegenden Trümmern am Fuß leicht verletzt. Relativ glimpflich kam nach Polizeiangaben auch der Fahrer des Wagens davon. Bei dem Aufprall zog er sich nur leichte Verletzungen zu.

50 000 Euro Schaden

Auf rund 50 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden am Haus.  Die Hauptstraße wurde während der Bergungsarbeiten halbseitig für den Verkehr gesperrt.