Beim Spielen: Fünfjährige in Bremen von Auto erfasst

Eine Fünfjährige ist am Samstagmittag in Bremen von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden.

40-Jährige kann nicht mehr bremsen

Das Mädchen sei beim Spielen plötzlich auf die Straße gelaufen, berichtete die Polizei in einer Mitteilung vom Sonntag. Eine 40-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr das Kind an. Bei dem Unfall im Stadtteil Woltmershausen wurde die Kleine so schwer am Bein verletzt, dass sie operiert werden musste. (lni)