Bremen: Angreifer verletzen 26-Jährigen lebensgefährlich

Mit einer Eisenstange und einem Messer haben zwei Männer einen 26-Jährigen am Freitagnachmittag in Bremen lebensgefährlich verletzt.

Angreifer flüchten

Wie die Polizei mitteilt, beobachteten Zeugen am Freitagnachmittag um 17.25 Uhr den Angriff in der Hamburger Straße. Demnach hatten die Täter den Mann weiter attackiert, als dieser bereits wehrlos am Boden lag. Nach der Tat flüchtete das Duo.

Anwohner kümmern sich um Opfer

Anwohner leisteten Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Die Hintergründe der Tat sind derzeit unbekannt. Die Täter sollen nach Polizeiangaben etwa 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Sie hatten schwarze, kurze Haare. Einer wird als schlank beschrieben.

Polizei Bremen sucht Zeugen

Er war zur Tatzeit mit einer beigefarbenen Jacke und einer Jeanshose bekleidet. Der andere Täter soll eher kräftig sein. Er trug eine graue Jacke und Jeans. Die Polizei nimmt Hinweise unter 0421/3623888 entgegen. (lni)