Bremen: Ein Toter nach Messerstecherei im Steintorviertel

Während die Fahndung nach dem Täter von Bremen-Oslebshausen noch auf Hochtouren lief, gab es schon den nächsten Großeinsatz für die Bremer Polizei. Bei einer Messerstecherei im Viertel ist am Donnerstagabend ein Mann getötet worden. 

Mann erleidet tödliche Verletzungen

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sollen vor einem Dönergeschäft im Viertel zwei Gruppen von Männern aneinandergeraten sein. Dabei sollen auch Messer eingesetzt worden sein, hieß es am Abend. Ein Mann erlitt tödliche Verletzungen, ein zweiter wurde den Angaben zufolge schwer verletzt.

Ermittler sperren Tatort ab

Die Ermittler sperrten den Bereich vor dem Geschäft ab, auch eine Straßenbahn musste zunächst warten. Der Hintergrund der Auseinandersetzung war zunächst völlig offen. Dem Vernehmen nach wurde nach einem Täter gefahndet. (gn)