Bremen: Einbrecher versteckt sich im Dixi-Klo

Da hat die Bremer Polizei den richtigen Riecher bewiesen: Ein 20-Jähriger hat in der Nacht zu Dienstag versucht, in ein Elektrogeschäft in Bremen-Walle einzubrechen. Auf seiner Flucht versteckte er sich laut Polizei dann in einer Dixi-Toilette. Vergebens.

Klirren in der Nacht

Eine Anwohnerin der Waller Heerstraße hörte mitten in der Nacht ein Scheibenklirren. Sie sah den 20-Jährigen vom Tatort wegrennen und alarmierte die Polizei. Die Einsatzkräfte entdeckten eine eingeschlagene Schaufensterscheibe und stellten den mutmaßlichen Einbrecher in der nahegelegenen Dixi-Toilette.

Kein Diebesgut

Bei seiner Durchsuchung fanden sie Einbruchswerkzeug und eine Maskierung. Die Polizisten nahmen den 20-Jährigen vorläufig fest. Gestohlen wurde nichts.