Bremen: Feuer in achtstöckigem Haus – Eine Verletzte

Bei einem Brand in ihrer Wohnung ist in Bremen eine 65-jährige Frau verletzt worden. Sie erlitt am Mittwochmorgen eine leichte Rauchvergiftung und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte.

53 Bewohner müssen betreut werden

Insgesamt 53 Menschen, die zum Zeitpunkt des Brandes in dem achtgeschossigen Wohnhaus waren, mussten von den Einsatzkräften vor Ort betreut werden. Das Feuer war aus zunächst unbekannter Ursache am frühen Morgen im vierten Obergeschoss des Wohnhauses im Stadtteil Blumenthal ausgebrochen. Die Wohnung brannte dem Sprecher zufolge vollständig aus. (lni)