Bremen: Feuerwehr rettet Entenküken aus dem fünften Stock

Tierischer Einsatz: Mit einer Drehleiter hat die Bremer Feuerwehr drei Entenküken von einem Mauervorsprung im fünften Stock gerettet.

Entenmutter watschelt hinterher

Ein Feuerwehrmann brachte die laut schnatternden Vogelkinder danach in einem Sack in einen nahegelegen Park. Die Mutter watschelte hinterher. „In sicherem Abstand folgte sie dem Feuerwehrmann, ein wahrhaft seltenes Bild“, hieß es in dem Bericht der Feuerwehr.

Küken drohen zu fallen

Die Entenmutter hatte ihre Eier ausgerechnet auf der Mauer zwischen zwei Balkonen eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofsvorstadt ausgebrütet. Am Donnerstag liefen die Küken dann aufgeregt vor der Balkonbrüstung hin und her. Der Mieter rief die Feuerwehr. (lni)