Bremen: Männer prügeln mit Flaschen aufeinander ein

Gewalttat in Bremen: Am Sonntagmorgen gerieten zwei junge Männer in der Bahnhofsvorstadt aneinander. Beide verletzten sich dabei gegenseitig schwer. Die Polizei sucht Zeugen (Telefon 0421/362-3888).

Attacken mit Glasflaschen

Gegen 7.50 Uhr trafen die beiden Männer nach Angaben der Polizei in der Bahnhofstraße im Bereich des Breitenwegs aufeinander und gerieten in einen Streit, der eskalierte. Bei der Auseinandersetzung verletzten sich die 18 und 28 Jahre alten Männer gegenseitig mit Glasflaschen.

Schwere Kopfverletzungen

Der 28-Jährige soll zudem noch Tritte gegen den Kopf abbekommen haben. Die beiden Kontrahenten mussten mit zum Teil schweren Kopfverletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Einsatzkräfte stellten im Anschluss noch einen 23-jährigen Beteiligten. Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.